WaterSafetyShop.com ist Ihr Premium Shop für Tauchsport Ersatzteile | Dräger Rebreather Ersatzteile | Sauerstoff Produkte | Peli Koffer & Lampen in Europa
Display this page in English
Peli Koffer & Lampen > Peli Koffer Produkteigenschaften

Peli Koffer Produkteigenschaften

...oder was macht einen Pelicase (Peli-Koffer) so einzigartig?

Nikolaus Gruchot - Geschäftsführer: Rufen Sie an oder emailen Sie uns, wenn Sie Fragen haben. Wir beissen nicht :-)
Nikolaus Gruchot
Geschäftsführer
 

"Um es klar vorneweg zu sagen: Es gibt viele Nachahmer auf dem Markt, aber es gibt nur das eine Original.

Der "älteste" Pelicase, der in unserer Firma im Einsatz ist, hat mittlerweile 15 Jahre auf dem Buckel, ist achtmal in Ägypten, einmal auf den Malediven, zigmal in den Bergen und fast 14 Monate in der Karibik gewesen.

Was auch immer wir per Flugzeug, auf dem Boot oder durch die Wüste transportiert haben, vom Notebook, über die Kameraausrüstung bis hin zu Büchern ist immer trocken und ganz geblieben.

Wir verkaufen Pelicases seit 1999, weil wir von dem Produkt 100% überzeugt sind! Und genau darum bekommen Sie bei uns 10 Jahre Garantie auf jeden Peli-Koffer."

Alle Peli Koffer ab Lager Berlin sofort liferbar - Hier klicken!
 

Das Material

Pelicases werden in einer speziellen "Sandwich" Bauweise hergestellt. D.h. zwischen zwei massiven Schichten aus co-Polymer Polypropylen (1627-T10) befindet sich eine Schicht "Schaumplastik", so dass bei einer Gesamtwandstärke von 63 mm ein um den Faktor vier leichteres Gewicht erreicht werden kann, als bei einem herkömmlichen Spritzgussverfahren, ohne dabei Konzessionen in Sachen Stabilität zu machen.

Abb.: Pelicase Fertigungsanlage in Kalifornien
Abb.: Pelicase Fertigungsanlage in Kalifornien, USA

Das verwendete Polypropylen hat zudem die Eigenschaft besonders widerstandsfähig gegen Kratzer oder Dellen zu sein und verliert auch nach Jahren seinen "wie Neu" Look nicht.

Die Eigenschaften

Alle Peli-Koffer sind: schlagfest , luftdicht , wasserdicht , staubdicht , schwimmfähig , tropenfest und unglaublich belastbar (siehe Test und Standards weiter unten).

Pelicases sind temperaturbeständig von -23 bis +99 Grad Celsius.


Die Tests und Standards

  • US Militär Standard MIL-STD 4150-H

Pelicases erfüllen den US Militär Standard MIL-STD 4150-H, d.h. sie sind stapelbar (182 kg), überstehen Stürze aus 122 cm Höhe, sind dicht gegen Feuchtigkeit (bei 49 Grad Celsius und 95% Luftfeuchtigkeit) und halten ihren Inhalt trocken, wenn Sie bei 71 Grad Celsius, 5 cm tief unter Wasser gedrückt werden. Weiterhin sind Pelicases gegen die meisten Chemikalien beständig.

  • Ingressionsschutz nach europäischen Standard EN60529 / Internationaler Standard IEC

Die Peli Micro Cases sind nach den europäischen Standards EN60529:1992 sowie IEC60529:1989 zertifiziert. Sie bieten Schutz vor Staub und Wasser nach IP 67. IP6X ist hierbei der Staubdichtigkeitstest (8 Stunden Exposition bei einem Unterdruck von 20 mbar im Koffer), IPX7 der Wasserdichtigkeitstest (für 30 Minuten Unterkante der Koffer bis zu einem Meter unter Wasser, Oberkante mindestens 1,5 cm unter Wasser).

Die Peli Notebook-Koffer (Modell 1470 und 1490) sind nach dem europäischen Standard EN60529:1991 zertifiziert. Sie bieten Schutz vor Staub und Wasser nach IP 57. IP5X ist hierbei der Staubdichtigkeitstest (8 Stunden Exposition), IPX7 der Wasserdichtigkeitstest (für 30 Minuten Unterkante der Koffer bis zu einem Meter unter Wasser, Oberkante mindestens 1,5 cm unter Wasser).

Die Peli Koffer Modelle 1610, 1620 und 1660 sind nach den europäischen Standards EN60529:1991 sowie IEC60529:1989 zertifiziert. Sie bieten Schutz vor Staub und Wasser nach IP 66. IP6X ist hierbei der Staubdichtigkeitstest (8 Stunden Exposition bei einem Unterdruck von 20 mbar im Koffer), IPX6 der Wasserdichtigkeitstest (geschützt gegen starke Wasserstrahlen).

Alle anderen Peli Koffer Modelle sind nach den europäischen Standards EN60529:1991 sowie IEC60529:1989 zertifiziert. Sie bieten Schutz vor Staub und Wasser nach IP 67. IP6X ist hierbei der Staubdichtigkeitstest (8 Stunden Exposition bei einem Unterdruck von 20 mbar im Koffer), IPX7 der Wasserdichtigkeitstest (für 30 Minuten Unterkante der Koffer bis zu einem Meter unter Wasser, Oberkante mindestens 1,5 cm unter Wasser).

  • Air Transportation Association (ATA) Spezifikation

Im Jahr 1998 sind die Pelicase Modelle 1400, 1500, 1550, 1600, 1650, 1700, 1750 von der Air Transportation Association (ATA) auf die Spezifikation 300 als Verpackung für Versorgungsgüter von Fluggesellschaften getestet worden. Die Tests bezogen sich auf die Eignung in der Kategorie I, das bedeutet, die Koffer müssen mindestens für 100 Hin- und Rückflüge wieder verwendbar sein. Getestet wird dies durch Falltests auf die Ecken der Koffer (mit und ohne Gewicht im Inneren) aus 76 cm Höhe und Aufschlagtests mit einer 6 kg Metallstange mit 3.2 cm Durchmesser aus 50 cm Höhe auf die schwächste Stelle der Kofferwand.

Bei den Falltests sind die folgenden Gewichte im Inneren der Koffer eingesetzt worden:

Modell 1400 1500 1550 1600 1650 1700 1750
Gewicht (kg) 18.1 13.6 18.1 22.7 22.7 22.7 22.7

Alle Koffer bestanden die Falltests ohne Gewicht. Bei Falltest mit Gewicht wurden bei den Modellen 1700 und 1750 die Kofferwand im Bereich des Handgriffes beschädigt. Alle anderen Modelle überstanden den Falltest mit Gewicht ohne Beschädigung. 

Der Aufschlagstest mit der 6 kg Metallstange wurde von allen Koffern anstandslos bestanden.

Die Pelicase Modelle 1400, 1500, 1550, 1600, 1650 genügen somit den Anforderungen der ATA nach Spezifikation 300, Kategorie I.

  • NATO Versorgernummer

Viele Pelicase (und auch Lampen) Modelle werden von Armeen weltweit verwendet und haben eine NATO Versorgernummer. Die Liste mit den NATO-Nummern ist auf Anfrage von uns erhältlich.


Photo © 2001 W+S GmbH photographed by Torben Bohn - Beim Herunterrollen geben die Scharniere des 1520ers nach

Unser eigener Test

Viel Werbung und was dahinter? Wir haben uns selbst überzeugt: Ein Pelicase hält auch die "Überquerung" mit einem Auto aus. Dies haben wir im Mai 2001 anhand unseres ältesten 1520 Peli-Koffers und eines Landrovers selber getestet.


Photo © www.watersafety.net - Pelicases schwimmen mit fast jedem Inhalt

Die Dichtungen

Alle Pelicases sind mit einem 6.4 mm O-Ring aus Neopren ausgestattet, der bei verschlossenem Deckel den Koffer wasserdicht (100% dicht bis 76 cm Tiefe) macht. Die O-Ringe sind als Ersatzteil erhältlich und sollten bei Verdacht auf Verschleiß ausgetauscht werden. Aufgrund der leichten Bauweise und dem günstigen Gewicht/Volumen Verhältnis schwimmen verschlossene Pelicases mit fast jedem Inhalt.

Peli MicroCases sind mit einer farbigen Gummieinlage ausgestattet, die auch als Dichtung beim Verschluss der Box dient. Laut Angabe von Peli sind die Boxen bis 10 m Tiefe wasserdicht. Im Dezember 2007 haben wir das getestet und sind mit einem 1020 MicroCase am Ras Mohamed im Roten Meer für rund eine Stunde tauchen gegangen (Bild rechts). Die maximale Tauchtiefe betrug 22 m und der Inhalt der Box war nach dem Tauchgang noch trocken. Die Angabe von Peli stimmt also :-)

Peli MicroCases halten trocken - garantiert!

Druckausgleich

Alle Pelicases verfügten seit Produktionsbeginn in den 1970er Jahren über eine O-Ring gedichtete, manuelle Druckausgleichsschraube.

Nach einem Flug, bzw. einer Passfahrt, bei dem es eventuell zu einem Unterdruck im Koffer kommen kann, ist es möglich, dass der Deckel sich nach Rückkehr auf Meereshöhe nicht mehr öffnen lässt.

Über die Druckausgleichsschraube konnte auf einfaches Öffnen der Innendruck dem Außendruck angeglichen und somit der Koffer wieder problemlos geöffnet werden.

Besitzen Sie einen alten Peli Koffer und haben Ihre Druckausgleichsschraube verloren, so können Sie hier Ersatz bestellen.

Abb.: Manuelle Druckausgleichsschraube Peli Koffer
Abb.: Peli Koffer automatisches Druckausgleichsventil - wird seit Ende 2002 bei allen Peli Koffer Modellen eingesetzt

Automatisches Durckausgleichventil

Seit Ende 2002 wurde nach und nach bei allen Pelicases ein automatisches Druckausgleichventil eingeführt.

Die O-Ring gedichtete Druckausgleichsschraube ist entfallen. Bei einem Flug oder einer Passfahrt werden Druckunterschiede automatisch über das Ventil ausgeglichen. Nach der Rückkehr auf Meereshöhe kann der Koffer sofort - ohne manuellen Druckausgleich - geöffnet werden.

Aktuell sind alle Peli Koffermodelle mit dem neuen automatischen Ventil ausgestattet.

Besitzen Sie einen alten Peli Koffer mit manueller Druckausgleichschraube, so können Sie hier ein automatisches Druckausgleichventil zur Umrüstung Ihres Koffers bestellen.


Abb.: Persönliches Namenschild für den Peli Koffer

Optional und optimal: Persönliche Kennzeichnung

Alle Pelicases ab der Modellgröße 1400 aufwärts verfügen über eine Kennzeichnungsplatte über dem Druckausgleichsventil im Bereich des Handgriffes. Ihrem Pelicase liegt bei der Lieferung ein Briefumschlag bei, mit dem Sie gegen Bezahlung von US$ 9.95 per Kreditkarte, die Kennzeichnungsplatte in den USA mit einem individuellen Text prägen lassen können.

So geht es:

  • Platte in den Briefumschlag
  • Gewünschten Text angeben (deutlich in Druckbuchstaben schreiben!)
  • Kreditkartendaten eintragen und
  • Per Luftpost direkt an Peli nach Kalifornien, USA einschicken.
  • Seit 2005 gibt es nur noch einheitlich schwarze Platten mit weißer Schrift für alle Koffer!

Rund 4 Wochen später bekommen Sie die Platte mit Ihrem persönlichen Text wieder zurück.

Achtung: Uns haben Kunden von dem Versuch berichtet, die Platte im Kaufhaus beim Gravur-Service bearbeiten zu lassen. Einstimmiges Urteil: Sieht sehr bescheiden aus, wenn es überhaupt klappt. Unser Tipp: Nutzen Sie den Service von Peli, dann sieht es hinterher auch garantiert gut aus!


Die Ausführungen und das Zubehör

Abschließbar

Alle Pelicases verfügen über zwei Stellen (die großen Koffer sogar über vier metallverstärkte Ösen) an denen der Deckel mit einem beliebigen Vorhängeschloss oder einem Kabelbinder gegen unbefugtes Öffnen verschlossen werden kann. So ist der Inhalt sicher auf jeder Reise gegen fremden Zugriff geschützt.

Für USA Reisende wichtig: Das Sicherheitspersonal auf US Flughäfen von der TSA - Transport Security Administration - ist berechtigt jederzeit jedes Gepäckstück ohne Beisein des Besitzer zu überprüfen bzw. zu öffnen. Es gibt von Peli ein spezielles TSA Schloss mit Zahlenkombination (für den Kunden) und Schließzylinder (für die TSA), die das Öffnen des Koffers durch befugte Personen von der TSA ohne Beschädigung der Schlösser erlaubt.

Abb.: Alle Pelicases sind abschliessbar - Schloss nicht im Lieferumfang!

Pelicase Schaumstoffeinsatz - Pick 'n Pluck Pelicases sind leer oder mit unterschiedlichen "Füllungen" erhältlich:

Pick 'N' Pluck® Schaumstoffeinsatz

In der Standardvariante enthalten die Koffer je nach Größe ein drei- oder vierteiliges Set so genannten Pick 'N' Pluck® Schaumstoff (0.75 kg Polyether).

Deckel und Bodenplatten sind hierbei aus einem Stück. Der Block für das Hauptkompartiment ist in ca. 1 x 1 cm Quadern vorgeschnitten, so dass sich innerhalb weniger Minuten per Hand die entsprechenden Aussparungen für Ausrüstung in jeder Form heraustrennen lassen.

Die Schaumstoffeinsätze können separat nachgekauft werden, sollte sich der Inhalt des Koffers später einmal ändern.


Deckeleinsätze

Für die Deckel der Modelle 0340, 0350, 0370, 1430, 1500, 1510, 1520, 1560, 1600, 1610, 1620, 1630, 1640, 1650 und 1660 sind verschiedene Einsätze aus Nylon mit nicht-korrodierenden Plastikreißverschlüssen erhältlich.

Die Einsätze werden mit Klettband oder Schrauben (im Lieferumfang) im Deckel befestigt, so dass sie einerseits sicher fixiert sind, andererseits aber herausnehmbar bleiben.

Abb.: Peli Koffer Deckeleinsatz 1609

Abb.: Peli Koffer Einteiler Set für 1690 Koffer

Bodeneinteiler

Für viele Modelle gibt es weiterhin Einsätze mit gepolsterten Einteilungen. Das verwendete Nylon ist abwaschbar, alle Stege sind mit Klettband ausgestattet und beliebig verstellbar. Das Hauptfach lässt sich somit individuell auf Photoausrüstung oder elektronisches Gerät anpassen. 

Einsätze sind für die folgenden Pelicase Modelle erhältlich:

 


Abb.: Schnitt durch Pelicase mit Rahmen und montierter Trägerplatte - Klick für mehr Information

Einbaurahmen für Trägerplatten

Für die Pelicase Modelle

gibt es Einbaurahmen, die die Montage einer Trägerplatte z.B. für Messgeräte oder Instrumente im Inneren des Koffers erlauben.

Abb.: Anwendungsbeispiel - Peli Koffer mit Einbaurahmen und Trägerplatte

Die Griffe und Rollen

Abb.: Alle aktuellen Pelicase Modelle sind mit klappbaren, stabilen Handgriffen ausgestattet.

Griffe

Alle aktuellen Pelicase Modelle sind mit klappbaren, stabilen Handgriffen ausgestattet. Beim Verstauen lässt sich der Griff platzsparend anklappen.

Seit Anfang 2007 werden die meisten größeren Peli Koffer ab Modell 1400 mit einer neuen Griffart ausgeliefert. Der Griff ist größer und mit einem Gummipolster beschichtet.

Abb.: Beim Verstauen läßt sich der Peli Koffer Griff platzsparend anklappen.

Abb.: Peli Koffer - kugelgelagerte Rollen

Rollen und Ziehgriff

Die größeren Pelicase Modelle (1440, 1510, 1560, 1610, 1620, 1630, 1640, 1650, 1660, 1690, 1730, 1740, 1770, 1780), sowie die Gewehrkoffermodelle (1700, 1720, 1750) verfügen über 5.1 cm "Quiet roll" Rollen aus Urethan oder kugelgelagertem Nylon.

In Verbindung mit den zusätzlichen ausziehbaren (Pelicase 1440, 1510, 1560, 1610, 1620, 1630, 1640, 1650, 1660, 1690) bzw. ausklappbaren Griffen (Pelicase 1700, 1720, 1730, 1740, 1750, 1770, 1780), können Sie somit auf jeder halbwegs ebenen Fläche einfach und leicht transportiert werden.

Die würfelförmigen Pelicase Modelle 0350 und 0370 können mit einem abnehmbaren Rollensatz nachgerüstet werden und sind dann auch gestapelt schieb- bzw. ziehbar.

Beim ebenfalls kubischen Modell 0340 sind die abnehmbaren Rollen bereits im Lieferumfang enthalten.

Abb.: Pelicase 1620 mit Rollen und ausziehbarem Griff

Copyright © 1999-2017 W+S Water Safety Europe GmbH, Eiswerderstr. 20A, 13585 Berlin, Deutschland, Telefon +49 (0)30 45490571
Eingetragen in Deutschland: Handelsregister Berlin 73377, USt.-Id.Nr.: DE812817850. Alle Rechte vorbehalten.