WaterSafetyShop.com ist Ihr Premium Shop für Tauchsport Ersatzteile | Dräger Rebreather Ersatzteile | Sauerstoff Produkte | Peli Koffer & Lampen in Europa
Display this page in English
Lavatherm Wärme-/Kältepackungen > Tipps zur erfolgreichen Lavatherm Wärme- und Kältetherapie

Tipps zur erfolgreichen Lavatherm Wärme- und Kältetherapie

Sowohl Wärme als auch Kälte üben Reize auf den Organismus aus, die seine Abwehrkräfte mobilisieren. Diese Vorgänge sind leicht nachvollziehbar:

Unser Körper ist bestrebt und auch in der Lage, sowohl im Hochsommer, bei drückender Hitze, als auch im Winter bei klirrender Kälte seine individuelle Eigentemperatur aufrecht zu erhalten. Davon hängen letztlich unsere Gesundheit und unser Leben ab.

Lavatherm Wärme- und Kältepackungen

Wenn wir dann aber eine Lavatherm Wärme- oder Kältepackung auflegen, reagiert der Körper entsprechend gereizt und mobilisiert Gegenkräfte. Durch Gefäßerweiterung (Wärme) oder Gefäßverengung (Kälte), durch Oberflächenvergrößerung (Gänsehaut), Muskelerschlaffung, Schwitzen usw. versucht er, die Funktion von Organen und Nervenbahnen zu regulieren. Die Therapie mit Wärme bzw. Kälte - auch Thermotherapie genannt - ist deshalb gleichzeitig eine Regulationstherapie.

Wärme- und Kältetherapien wirken über die Haut tief in das Körperinnere hinein. Behandlungen mit Wärmekompressen und Kältepackungen gehören deshalb zu den ältesten Therapien überhaupt.

Lavatherm® Wärme-/Kältepackung gross
Abb.: Lavatherm Wärme-/Kältepackung ca. 19 x 49 cm

Wärmetherapie

Wärme wird in unseren Breiten seit altersher gegen chronische Schmerzen wie Gliederreißen, Muskelverspannungsschmerzen, Nervenschmerzen (Ischias) und auch Gelenksteife angewandt.

Wichtig ist allerdings, dass die Gelenke, die mit Wärme behandelt werden, weder heiß noch gerötet sind. Nur dann wird die Wärme auch als angenehm empfunden. Gerötete Gelenke können auf eine Entzündung hindeuten, hier wäre Wärme schädlich. Fragen Sie deshalb grundsätzlich einen Arzt, wie Sie behandeln sollen.

Bei Verspannungen im Schulter-/Nackenbereich bzw. im Bereich der Lendenwirbelsäule kann die seit mehr als 15 Jahren bewährte Lavatherm Wärmepackung eine äußerst nützliche Hilfe sein. Wir empfehlen je nach Verspannungszustand insgesamt ca. 6-10 Wärmebehandlungen von je 60-90 Minuten (1x täglich eine Wärmebehandlung), da gerade diese lang anhaltende Tiefenwärme unser Erfolg gegenüber herkömmlichen Packungen ist.

Kältetherapie

Kälteanwendungen können bei Verstauchungen, Quetschungen, Prellungen, Insektenstichen, Sportverletzungen usw. angezeigt sein; wir empfehlen aber in jedem Fall vorherige Rücksprache mit dem Arzt. Für eine Kälteanwendung muss die Lavatherm Packung im flüssigen (= klarem und wässrigem) Zustand für mindestens 1-2 Stunden in den Kühlschrank gelegt werden. Kälteanwendungen werden für die Dauer von ca. 15 Minuten durchgeführt, bei Bedarf auch mehrmals täglich.

Erhältliche Lavatherm Wärme- oder Kältepackungsgrößen:

Lavatherm® Wärme-/Kältepackung klein Lavatherm® Wärme-/Kältepackung für Gelenke Lavatherm® Wärme-/Kältepackung mittel Lavatherm® Wärme-/Kältepackung gross Lavatherm® Wärme-/Kältepackung Sitzkissen Lavatherm® Wärme-/Kältepackung Rücken Lavatherm® Wärme-/Kältepackung Gesicht Lavatherm® Wärme-/Kältepackung Schuheinlage
7.5 x 12 cm 13 x 23 cm 20 x 20 cm 19 x 49 cm 30 x 33 cm 41 x 26 cm 27 x 25 cm Größe 35-48

Copyright © 1999-2017 W+S Water Safety Europe GmbH, Eiswerderstr. 20A, 13585 Berlin, Deutschland, Telefon +49 (0)30 45490571
Eingetragen in Deutschland: Handelsregister Berlin 73377, USt.-Id.Nr.: DE812817850. Alle Rechte vorbehalten.